AT neu
Vienna
Akademietheater

Akademietheater Vienna – Schedule, Program & Tickets

Designed by the architects Fellner & Hellmer and Ludwig Baumann and built between 1911 and 1913, the Akademietheater has been the Burgtheater’s second venue since 1922. After many years of requests from ensemble members of the Burgtheater who wanted a second stage of more intimate dimensions, Max Paulsen succeeded in affiliating the “Theatre of the Academy of Music and the Performing Arts”, for brevity 's sake called Akademietheater, to the Burgtheater as a smaller, second venue. It was inaugurated on September 8, 1922, with a performance of Goethe’s Iphigenia in Tauris. After the Second World War, which the building survived intact, the theatre was re-opened on May 19, 1945, under the direction of Raoul Aslan with Ibsen’s Hedda Gabler. The Akademietheater was refurbished and technically upgraded in 1974 and in 1999.
May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec     
1 - 6 Events of 6
26
Friday
20:00
Ludwig II.

Akademietheater, Lisztstraße 1, 1030 Vienna

Ludwig II. nach der Filmvorlage von Luchino Visconti ist ein idealer Stoff nicht nur für das Theater, wo Abbildung und Neuerfindung der Welt so nah beieinander liegen, sondern auch für Bastian Kraft, der nach seiner furiosen Adaption von Oscar Wildes Dorian Gray, die seit ihrer Premiere 2010 über 150 mal begeisterte, nun wieder an der Burg inszeniert.
27
Saturday
19:30
Die Perser

Aischylos

Not available

Das Heer des Perserkönigs Dareios wurde im Jahre 490 v. Chr. von den Athenern in der Schlacht bei Marathon besiegt. Zehn Jahre später zieht sein Sohn Xerxes mit einer gewaltigen Flotte von über tausend Schiffen gegen die Griechen, um die Schmach der Niederlage zu rächen. Von bösen Träumen und Vorahnungen gequält, wartet die persische Königsmutter Atossa auf Nachricht aus dem Kriegsgebiet vor Salamis. Ein Bote berichtet von den unmenschlichen Gräueln der Schlacht.
28
Sunday
19:00
Die Perser

Aischylos

Not available

Das Heer des Perserkönigs Dareios wurde im Jahre 490 v. Chr. von den Athenern in der Schlacht bei Marathon besiegt. Zehn Jahre später zieht sein Sohn Xerxes mit einer gewaltigen Flotte von über tausend Schiffen gegen die Griechen, um die Schmach der Niederlage zu rächen. Von bösen Träumen und Vorahnungen gequält, wartet die persische Königsmutter Atossa auf Nachricht aus dem Kriegsgebiet vor Salamis. Ein Bote berichtet von den unmenschlichen Gräueln der Schlacht.
29
Monday
19:30
der herzerlfresser

Ferdinand Schmalz

Regie: Alexander Wiegold
Bühne: Katrin Brack
Kostüme: Lane Schäfer
Musik: Hannes Gwisdek
Licht: Michael Hofer
Dramaturgie: Klaus Missbach
30
Tuesday
19:30
dosenfleisch

Ferdinand Schmalz

© Reinhard Werner
Regie: Carina Riedl
Bühnenbild: Fatima Sonntag
Kostüme: Dagmar Bald
Musik: Arthur Fussy
Licht: Norbert Gottwald...
31
Wednesday
19:30
Coriolan

William Shakespeare

„Er hat seine Verdienste. Aber er verachtet das Volk.“
1 - 6 Events of 6