Groissböck & die Philharmonia Schrammeln - Spielplan, Programm & Tickets kaufen

Groissböck & die Philharmonia Schrammeln

Günther Groissböck einer der gefragtesten und ausdrucksstärksten Sänger seines Fachs. Ein Weltstar und DIE Bass-Stimme schlechthin im gegenwärtigen Opern- und Konzertbetrieb, gefeierter Ochs von Lerchenau im Rosenkavalier an den größten Opernhäusern der Welt wie der Met, der Mailländer Scala und der Wiener Staatsoper, bejubelter Wotan in Wagners Ring des Nibelungen – sein Debut bei den Bayreuther Festspielen konnte Corona bedingt 2020 noch nicht stattfinden - und er hält seiner Heimat Österreich die Treue.

Im Theater im Park präsentiert der weltberühmte Bass und gebürtige Niederösterreicher sein Können in ungewohntem Metier: dem Wienerlied. Und dass das Genre Wienerlied auch ganz viel mit Franz Schubert zu tun hat, kann der Zuhörer an diesem Nachmittag erleben.

Gemeinsam mit den einzigartigen Philharmonia Schrammeln gestaltet er mit dem Programm Es ist einmal im Leben so ein überaus charmantes wie auch unterhaltsames Programm aus gediegenster Wienerlied-Literatur und eleganter Schrammelmusik vom Feinsten, wienerischen Leckerbissen von Hermann Leopoldi, Joseph Lanner, Josef Strauß u.a.

Philharmonia Schrammeln: Johannes Tomböck, Violine; Dominik Hellsberg, Violine; Heinz Hromada, Kontragitarre; Günter Haumer, Knopfharmonika; Stefan Neubauer, Picksüsses Hölzl

Günther Groissböck: Bass

Änderungen vorbehalten.
13
Do 16:00
Groissböck & die Philharmonia Schrammeln