21
Su 18:30
Rigoletto
Ein Herrscher sucht ohne Rücksicht auf Verluste nach erotischer Ablenkung, ein Vater wird verspottet und sperrt seine Tochter ein, Höflinge verüben ungestraft Verbrechen.
...
PETRUSCHKA Igor Strawinsky

L'ENFANT ET LES SORTILÈGES Maurice Ravel
...
Der englische Edelmann Belmonte ist ins schöne Morgenland aufgebrochen, um seine Verlobte Konstanze wiederzufinden, die dort von einem türkischen Bassa gefangen gehalten wird. Der Bassa droht der jungen Frau mit „Martern aller Arten“, wenn sie sich ihm verweigert, und auch sein Haremswächter Osmin spielt gegen Konstanzes Begleiterin Blonde gern seine Macht aus.
...
Nur für ihre Kunst und die Liebe lebt die Sängerin Floria Tosca. Als sie durch ihre Beziehung mit dem Maler Mario Cavaradossi in einen Strudel politischer Ereignisse gezogen wird und sich dem brutalen Polizeichef Baron Scarpia ausgeliefert sieht, steht die Diva vor dem Abgrund. Scarpia will durch Erpressung die Hingabe der berühmten Sängerin erzwingen.
...
Siegfried soll heiraten – und dies gefällt ihm gar nicht. Mit seinem Freund Benno geht er auf die Jagd. Es wird immer später und plötzlich ist es Nacht. Tief im Wald wird er an einem geheimnisvollen See von einem fremden Mädchen magisch in Bann gezogen. Odette ist in einem bösen Zauber gefangen und kann nur, wenn es dunkel wird, für einige Stunden menschliche Gestalt annehmen.
...
PETRUSCHKA Igor Strawinsky

L'ENFANT ET LES SORTILÈGES Maurice Ravel
...
Der englische Edelmann Belmonte ist ins schöne Morgenland aufgebrochen, um seine Verlobte Konstanze wiederzufinden, die dort von einem türkischen Bassa gefangen gehalten wird. Der Bassa droht der jungen Frau mit „Martern aller Arten“, wenn sie sich ihm verweigert, und auch sein Haremswächter Osmin spielt gegen Konstanzes Begleiterin Blonde gern seine Macht aus.
...
CAVALLERIA RUSTICANA Pietro Mascagni
Mord aus Eifersucht – wohl keine andere Oper bringt dieses Thema derart packend wie ein Krimi und doch mit dem Schmelz großen italienischen Belcanto-Gesangs auf die Bühne wie die beiden Einakter „Cavalleria rusticana“ von Pietro Mascagni (1863–1945) und „Pagliacci“ von Ruggero Leoncavallo (1857–1919).

PAGLIACCI Ruggero Leoncavallo
Wie in Mascagnis Oper ist auch in Leoncavallos zwei Jahre später in Mailand uraufgeführtem Einakter „Pagliacci“ die Eifersucht die treibende Kraft: Nedda, die Frau des Komödianten Canio, hat eine Affäre mit dem jungen Silvio, der sie beschwört, ihr Wanderleben aufzugeben.
...