Sommerfestivals und -Bühnen – Spielplan, Programm & Tickets

21
Di 17:00
Jedermann

- Nicht verfügbar -

LEADING TEAM

Michael Sturminger, Regie
Renate Martin, Andreas Donhauser, Bühne und Kostüme
Wolfgang Mitterer, Komposition und Musikalische Leitung
Stefan Ebelsberger, Hubert Schwaiger, Licht
Constanze Kargl, Dramaturgie
LEADING TEAM

Ulrich Rasche, Regie und Bühne
Ari Benjamin Meyers, Komposition
Sara Schwartz, Kostüme
Alexander Weise, Toni Jessen, Chorleitung
Philip Bußmann, Video
Marion Tiedtke, Dramaturgie
Sabine Mäder, Mitarbeit Bühne
Monika Roscher, Mitarbeit Musik
PROGRAMM
LUDWIG V. BEETHOVEN Streichquartett Nr. 5 A-Dur op. 18/5
BÉLA BARTÓK Streichquartett Nr. 4 C-Dur Sz 91
LUDWIG V. BEETHOVEN Streichquartett Nr. 9 C-Dur op. 59/3 – „Rasumowsky”
...
(c) Cy Twombly FOundation 2017 (Ausschnitt)
Musikdrama in einem Aufzug (1905)
Libretto vom Komponisten nach dem Schauspiel Salomé (1893) von
Oscar Wilde
in der deutschen Übersetzung von Hedwig Lachmann

Neuinszenierung

In deutscher Sprache mit Übertiteln
Dramatisierung des gleichnamigen Romans (2014)
in einer Textfassung von Dušan David Pařízek

Deutschsprachige Erstaufführung

Koproduktion mit dem Burgtheater Wien
und dem Deutschen Theater Berlin
PROGRAMM
GUSTAV MAHLER Symphonie Nr. 9 D-Dur
...
Die wunderbare Musik aus den drei Sissi-Filmen live gespielt vom Lehár Orchester und visuell gestaltet mit Filmausschnitten und dem Making-Off
(c) Cy Twombly Foundation, 2017 (Ausschnitt)
Opera musicale in einem Prolog und drei Akten (1642/43)
Libretto von Giovanni Francesco Busenello

Neuinszenierung

In italienischer Sprache
mit deutschen und englischen Übertiteln
Oper in drei Akten op. 68 (1890)
Libretto von Modest Iljitsch Tschaikowski und dem Komponisten nach der gleichnamigen Novelle (1833) von Alexander Sergejewitsch Puschkin

Neuinszenierung

In russischer Sprache
mit deutschen und englischen Übertiteln
PROGRAMM
LUDWIG V. BEETHOVEN Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60
LUDWIG V. BEETHOVEN Symphonie Nr. 6 F-Dur op. 68 – „Pastorale“
...
Eine Lesung aus dem Briefwechsel von Ingeborg Bachmann und Hans Werner Henze

BESETZUNG
Mit Edith Clever und Bruno Ganz
Zum 70. Todesjahr des Komponisten kehrt eines seiner berühmtesten Werke in die Kaiserstadt zurück!
Oper in drei Akten (1863)
Libretto von Eugène Cormon und Michel Carré

Konzertante Aufführungen

In französischer Sprache
mit deutschen und englischen Übertiteln
„Der Polin Reiz ist unerreicht.“ Operetttenklassiker von Carl Millöcker in der Sommerarena Baden. Mit Ilia Staple, Sylvia Rieser und Regina Riel.
Dramatisierung des gleichnamigen Romans (2014)
in einer Textfassung von Dušan David Pařízek

Deutschsprachige Erstaufführung

Koproduktion mit dem Burgtheater Wien
und dem Deutschen Theater Berlin
LEADING TEAM

Ulrich Rasche, Regie und Bühne
Ari Benjamin Meyers, Komposition
Sara Schwartz, Kostüme
Alexander Weise, Toni Jessen, Chorleitung
Philip Bußmann, Video
Marion Tiedtke, Dramaturgie
Sabine Mäder, Mitarbeit Bühne
Monika Roscher, Mitarbeit Musik
Opera seria mit Intermezzo in einem Akt (1966)
Libretto von Wystan Hugh Auden und Chester Simon Kallman nach Die Bakchen (406 v. Chr.) des Euripides

Neuinszenierung

In englischer Sprache
mit deutschen und englischen Übertiteln
PROGRAMM
LUDWIG V. BEETHOVEN Symphonie Nr. 8 F-Dur op. 93
LUDWIG V. BEETHOVEN Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92
...
© Grafenegg
Von Norwegen nach Russland. Rudolf Buchbinder ist nicht nur künstlerischer Leiter des Grafenegg Festivals, sondern auch als Pianist jedes Jahr in Grafenegg zu erleben. Nun tritt er erstmals mit den jungen Musikerinnen und Musikern des European Union Youth Orchestra unter Leitung von Gianandrea Noseda auf, die nach dem Konzert noch zu einer Late Night Session laden.
...
Ungarischer Csárdás und böhmische Polka auf der Seebühne
(c) Cy Twombly FOundation 2017 (Ausschnitt)
Eine deutsche Oper in zwei Aufzügen KV 620 (1791)
Libretto von Emanuel Schikaneder

Neuinszenierung

In deutscher Sprache
mit deutschen und englischen Übertiteln
„Lippen schweigen, 's flüstern Geigen.“ Der Operettenklassiker von Franz Lehár mit Maya Boog in der Hauptrolle als millionenschwere Witwe Hanna Glawari.
LEADING TEAM

Ulrich Rasche, Regie und Bühne
Ari Benjamin Meyers, Komposition
Sara Schwartz, Kostüme
Alexander Weise, Toni Jessen, Chorleitung
Philip Bußmann, Video
Marion Tiedtke, Dramaturgie
Sabine Mäder, Mitarbeit Bühne
Monika Roscher, Mitarbeit Musik
PROGRAMM
WITOLD LUTOSŁAWSKI Streichquartett
LEOŠ JANÁČEK Streichquartett Nr. 1 – „Kreutzersonate”
FRANZ SCHUBERT Streichquartett Nr. 14 d-Moll D 810 – „Der Tod und das Mädchen“
...
Moldau und Virtuosität. Es gibt kaum ein virtuoseres Werk für einen Sologeiger als das Violinkonzert von Johannes Brahms mit all seinen Doppelgriffen, gebrochenen Akkorden und rhythmischen Variationen. Ein Meisterwerk der Virtuosität, bei dem es Nikolaj Znaider neben aller Technik immer auch um die Sinnlichkeit der Musik geht.
...
Ungarischer Csárdás und böhmische Polka auf der Seebühne
Eröffnet wird mit Abrahams berühmter und fetziger Revue: Eine rasante Mischung aus großen Operettenmelodien, Stepptanz und Jazzklängen nimmt das Publikum mit auf eine Traumreise nach Hawaii und Monte Carlo. Ein wildes und sehnsuchtsvolles Vergnügen mit viel Gefühl und Rhythmus der ins Blut geht...
PROGRAMM
ANTON WEBERN Im Sommerwind – Idylle für großes Orchester
ANTONÍN DVOŘÁK Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104
IGOR STRAWINSKY Le Sacre du printemps
...
Vor 80 Jahren in der Mozartstadt geboren, ist Walter Kappacher der einzige Salzburger, der den angesehensten Literaturpreis des deutschen Sprachraums erhielt – den Georg-Büchner-Preis. Mit den Salzburger Festspielen verbinden ihn Auftragswerke zu Gustav Mahler und Georg Trakl sowie ein Roman über die Gründerfigur Hugo von Hofmannsthal.
PROGRAMM
HANS WERNER HENZE Tristan. Préludes für Klavier, Tonbänder und Orchester
RICHARD WAGNER „Morgendämmerung”, „Siegfrieds Rheinfahrt”, „Siegfrieds Tod und Trauermusik” sowie Schlussszene aus Götterdämmerung
...
(c) Cy Twombly FOundation 2017 (Ausschnitt)
Oper in drei Akten op. 68 (1890)
Libretto von Modest Iljitsch Tschaikowski und dem Komponisten nach der gleichnamigen Novelle (1833) von Alexander Sergejewitsch Puschkin

Neuinszenierung

In russischer Sprache
mit deutschen und englischen Übertiteln
LEADING TEAM

Ulrich Rasche, Regie und Bühne
Ari Benjamin Meyers, Komposition
Sara Schwartz, Kostüme
Alexander Weise, Toni Jessen, Chorleitung
Philip Bußmann, Video
Marion Tiedtke, Dramaturgie
Sabine Mäder, Mitarbeit Bühne
Monika Roscher, Mitarbeit Musik
INTERPRETEN
Teilnehmer des Young Singers Project
Mozarteumorchester Salzburg
Adrian Kelly, Dirigent
...
© Bernard Martinez
Best of Bernstein. Leonard Bernstein hat die klassische Musik neu erfunden. Sein Musical «West Side Story» ist bis heute ein Welterfolg, Werke wie «On the Town» oder «Candide» bestechen durch ausgefallene Melodien und schwungvolle Rhythmen.
...
Ungarischer Csárdás und böhmische Polka auf der Seebühne