Halle D der Wiener Stadthalle © Eva Kelety
Wiener
Stadthalle Events

Über Stadthalle

1958 erbaut, feierte der Entertainmentkomplex am Vogelweidplatz im Jahr 2008 seinen 50. Geburtstag. Egal ob es sich um Konzerte, Musicals, Messen oder Revuen, um Weltmeisterschaften, Europameisterschaften, Weltklasse-Tennis- und Reitturniere oder Motorsportveranstaltungen handelt: die Wiener Stadthalle ist ein Veranstaltungszentrum, das alles kann.

Sechs verschiedene Hallen stehen zur Verfügung, von der großen Arena (Halle D), die bis zu 16.000 BesucherInnen fasst, bis zur neuen Showbühne (Halle F), die eine der modernsten Showstages in Europa ist. So gut wie alles, was im Show- und Musikbusiness Rang und Namen besitzt, hat in der Wiener Stadthalle bereits aufgespielt. Wer die Stadthalle füllt, der hat es geschafft – damals wie heute.

Die Wiener Stadthalle zählt mit einer bespielbaren Veranstaltungsfläche von 13.000 Quadratmetern zu den Top Five der Veranstaltungs- und Unterhaltungs-Locations in Europa. Die Stadthalle punktet mit höchster Multifunktionalität. Sie ist Konzerthalle, Showbühne, Event- oder Motorsportarena, Messe- und Kongresszentrum, TV-Studio, Zirkus und Schauplatz großer internationaler Sportereignisse. Pro Jahr besuchen bis zu 1,2 Millionen Menschen die Shows der Wiener Stadthalle.