Dresdner Musikfestspiele - Spielplan, Programm & Tickets kaufen

Dresdner Musikfestspiele

Die Dresdner Musikfestspiele sind eines der größten und renommiertesten Klassik-Festivals in Europa und präsentieren alljährlich zwischen Mai und Juni ein hochkarätiges Programm von außergewöhnlicher Dichte und Vielfalt. Im Dialog zwischen den bedeutenden und prägenden Stimmen der internationalen Klassikszene und dem einzigartigen kulturellen und historischen Umfeld seiner Stadt kreiert das Festival spannende Brücken zwischen Tradition und Innovation und wirkt als Botschafter für ein weltoffenes und vielfältiges Miteinander.

Die außergewöhnliche Dichte an Konzerten mit international gefeierten Solisten und Ensembles – vom New York Philharmonic bis zu den Berliner Philharmonikern, von Anne-Sophie Mutter bis Daniil Trifonov – bietet einzigartige und hochkarätige Begegnungen während der Festivalzeit. Neben den großen Klassikstars ergänzen herausragende Interpreten sowohl aus Jazz, Rock, Pop wie Eric Clapton, Gregory Porter und Jamie Cullum, als auch aus Weltmusik das musikalische Spektrum und offerieren unvergessliche künstlerische Highlights.
Einzigartig ist auch die Bandbreite der mehr als zwanzig Spielstätten, die von historischen Kulturdenkmälern Dresdens wie Semperoper, Frauenkirche, Residenzschloss oder Kulturpalast bis hin zu modernen Industriebauten und Open Air reicht und für jedes Konzertformat das passende Ambiente ermöglicht.

Seit 2012 verfügen die Musikfestspiele mit dem Dresdner Festspielorchester über einen eigenen auf historische Aufführungspraxis spezialisierten Klangkörper mit dem Schwerpunkt auf dem Repertoire der Romantik.

Änderungen vorbehalten.
22
Mi 19:30
Klavierrezital Igor Levit

- Nicht verfügbar -