01
We 20:00
Klassiksommer Schloss Charlottenburg – Werke von Mozart & Bach
In den Sommermonaten präsentieren die Berliner Residenz Konzerte seit Jahren begeisternde und abwechslungsreiche Mozart-Programme. Aus gutem Grund: Hatte das Genie aus Salzburg im Jahr 1789 doch persönlich den Charlottenburger Hof besucht. Nach den vom Publikum ausgezeichneten Formaten „Mozarts Meisterwerke“ und „Mozarts Operngala“ folgt nun ein Konzerterlebnis rund um die musikalische Freundschaft zwischen J.C. Bach und W.A. Mozart.
...
In den Sommermonaten präsentieren die Berliner Residenz Konzerte seit Jahren begeisternde und abwechslungsreiche Mozart-Programme. Aus gutem Grund: Hatte das Genie aus Salzburg im Jahr 1789 doch persönlich den Charlottenburger Hof besucht. Nach den vom Publikum ausgezeichneten Formaten „Mozarts Meisterwerke“ und „Mozarts Operngala“ folgt nun ein Konzerterlebnis rund um die musikalische Freundschaft zwischen J.C. Bach und W.A. Mozart.
...
In den Sommermonaten erwartet die Besucher immer dienstags ein ganz besonderes, barockes Erlebnis. Giovanni Battista Pergolesis herrlich komisches Intermezzo „Die Magd als Herrin“ ist seit seiner Uraufführung 1733 in Neapel das weltweit berühmteste und beliebteste Werk seiner Art. Erstmalig wird das Ensemble der Berliner Residenz Orchesters diese bis heute ungemein spritzig und frisch gebliebene Mini-Oper, inspiriert von der italienischen Commedia dell´arte, am original historischen Spielort, in historischen Kostümen und einer klassischen Inszenierung zur Aufführung bringen. Erleben Sie „La serva padrona“, eine barocke Komödie mit wunderschöner Musik.
In den Sommermonaten präsentieren die Berliner Residenz Konzerte seit Jahren begeisternde und abwechslungsreiche Mozart-Programme. Aus gutem Grund: Hatte das Genie aus Salzburg im Jahr 1789 doch persönlich den Charlottenburger Hof besucht. Nach den vom Publikum ausgezeichneten Formaten „Mozarts Meisterwerke“ und „Mozarts Operngala“ folgt nun ein Konzerterlebnis rund um die musikalische Freundschaft zwischen J.C. Bach und W.A. Mozart.
...
In den Sommermonaten präsentieren die Berliner Residenz Konzerte seit Jahren begeisternde und abwechslungsreiche Mozart-Programme. Aus gutem Grund: Hatte das Genie aus Salzburg im Jahr 1789 doch persönlich den Charlottenburger Hof besucht. Nach den vom Publikum ausgezeichneten Formaten „Mozarts Meisterwerke“ und „Mozarts Operngala“ folgt nun ein Konzerterlebnis rund um die musikalische Freundschaft zwischen J.C. Bach und W.A. Mozart.
...
In den Sommermonaten erwartet die Besucher immer dienstags ein ganz besonderes, barockes Erlebnis. Giovanni Battista Pergolesis herrlich komisches Intermezzo „Die Magd als Herrin“ ist seit seiner Uraufführung 1733 in Neapel das weltweit berühmteste und beliebteste Werk seiner Art. Erstmalig wird das Ensemble der Berliner Residenz Orchesters diese bis heute ungemein spritzig und frisch gebliebene Mini-Oper, inspiriert von der italienischen Commedia dell´arte, am original historischen Spielort, in historischen Kostümen und einer klassischen Inszenierung zur Aufführung bringen. Erleben Sie „La serva padrona“, eine barocke Komödie mit wunderschöner Musik.
In den Sommermonaten präsentieren die Berliner Residenz Konzerte seit Jahren begeisternde und abwechslungsreiche Mozart-Programme. Aus gutem Grund: Hatte das Genie aus Salzburg im Jahr 1789 doch persönlich den Charlottenburger Hof besucht. Nach den vom Publikum ausgezeichneten Formaten „Mozarts Meisterwerke“ und „Mozarts Operngala“ folgt nun ein Konzerterlebnis rund um die musikalische Freundschaft zwischen J.C. Bach und W.A. Mozart.
...
In den Sommermonaten präsentieren die Berliner Residenz Konzerte seit Jahren begeisternde und abwechslungsreiche Mozart-Programme. Aus gutem Grund: Hatte das Genie aus Salzburg im Jahr 1789 doch persönlich den Charlottenburger Hof besucht. Nach den vom Publikum ausgezeichneten Formaten „Mozarts Meisterwerke“ und „Mozarts Operngala“ folgt nun ein Konzerterlebnis rund um die musikalische Freundschaft zwischen J.C. Bach und W.A. Mozart.
...
In den Sommermonaten erwartet die Besucher immer dienstags ein ganz besonderes, barockes Erlebnis. Giovanni Battista Pergolesis herrlich komisches Intermezzo „Die Magd als Herrin“ ist seit seiner Uraufführung 1733 in Neapel das weltweit berühmteste und beliebteste Werk seiner Art. Erstmalig wird das Ensemble der Berliner Residenz Orchesters diese bis heute ungemein spritzig und frisch gebliebene Mini-Oper, inspiriert von der italienischen Commedia dell´arte, am original historischen Spielort, in historischen Kostümen und einer klassischen Inszenierung zur Aufführung bringen. Erleben Sie „La serva padrona“, eine barocke Komödie mit wunderschöner Musik.
In den Sommermonaten präsentieren die Berliner Residenz Konzerte seit Jahren begeisternde und abwechslungsreiche Mozart-Programme. Aus gutem Grund: Hatte das Genie aus Salzburg im Jahr 1789 doch persönlich den Charlottenburger Hof besucht. Nach den vom Publikum ausgezeichneten Formaten „Mozarts Meisterwerke“ und „Mozarts Operngala“ folgt nun ein Konzerterlebnis rund um die musikalische Freundschaft zwischen J.C. Bach und W.A. Mozart.
...
In den Sommermonaten präsentieren die Berliner Residenz Konzerte seit Jahren begeisternde und abwechslungsreiche Mozart-Programme. Aus gutem Grund: Hatte das Genie aus Salzburg im Jahr 1789 doch persönlich den Charlottenburger Hof besucht. Nach den vom Publikum ausgezeichneten Formaten „Mozarts Meisterwerke“ und „Mozarts Operngala“ folgt nun ein Konzerterlebnis rund um die musikalische Freundschaft zwischen J.C. Bach und W.A. Mozart.
...
In den Sommermonaten erwartet die Besucher immer dienstags ein ganz besonderes, barockes Erlebnis. Giovanni Battista Pergolesis herrlich komisches Intermezzo „Die Magd als Herrin“ ist seit seiner Uraufführung 1733 in Neapel das weltweit berühmteste und beliebteste Werk seiner Art. Erstmalig wird das Ensemble der Berliner Residenz Orchesters diese bis heute ungemein spritzig und frisch gebliebene Mini-Oper, inspiriert von der italienischen Commedia dell´arte, am original historischen Spielort, in historischen Kostümen und einer klassischen Inszenierung zur Aufführung bringen. Erleben Sie „La serva padrona“, eine barocke Komödie mit wunderschöner Musik.
In den Sommermonaten präsentieren die Berliner Residenz Konzerte seit Jahren begeisternde und abwechslungsreiche Mozart-Programme. Aus gutem Grund: Hatte das Genie aus Salzburg im Jahr 1789 doch persönlich den Charlottenburger Hof besucht. Nach den vom Publikum ausgezeichneten Formaten „Mozarts Meisterwerke“ und „Mozarts Operngala“ folgt nun ein Konzerterlebnis rund um die musikalische Freundschaft zwischen J.C. Bach und W.A. Mozart.
...