09
Mo 19:30
Raymonda

- Not available -

@JULIEN BENHAMOU
Raymonda, der 1898 im Mariinsky-Theater in Sankt Petersburg mit Alexander Glazunovs schillernder Partitur uraufgeführt wurde, war Marius Petipas Inbegriff des narrativen Balletts. Als echte mittelalterliche Fantasie, die heute als Enzyklopädie klassischer Tanzformen gilt, zeigt das Werk die Liebesgeschichte der jungen Raymonda und des Ritters Jean de Brienne angesichts der Begierden des Sarazenenhäuptlings Abderam.
...
Music :
Wolfgang Amadeus Mozart

Choreography :
Angelin Preljocaj
@JULIEN BENHAMOU
Raymonda, der 1898 im Mariinsky-Theater in Sankt Petersburg mit Alexander Glazunovs schillernder Partitur uraufgeführt wurde, war Marius Petipas Inbegriff des narrativen Balletts. Als echte mittelalterliche Fantasie, die heute als Enzyklopädie klassischer Tanzformen gilt, zeigt das Werk die Liebesgeschichte der jungen Raymonda und des Ritters Jean de Brienne angesichts der Begierden des Sarazenenhäuptlings Abderam.
...
Music :
Wolfgang Amadeus Mozart

Choreography :
Angelin Preljocaj
Borodins einzige Oper, dieses große russische Epos, das am besten für seine polowzischen Tänze bekannt ist, stellt die Verantwortung eines Führers in Bezug auf sein Volk in Frage.
Music :
Wolfgang Amadeus Mozart

Choreography :
Angelin Preljocaj
@JULIEN BENHAMOU
Raymonda, der 1898 im Mariinsky-Theater in Sankt Petersburg mit Alexander Glazunovs schillernder Partitur uraufgeführt wurde, war Marius Petipas Inbegriff des narrativen Balletts. Als echte mittelalterliche Fantasie, die heute als Enzyklopädie klassischer Tanzformen gilt, zeigt das Werk die Liebesgeschichte der jungen Raymonda und des Ritters Jean de Brienne angesichts der Begierden des Sarazenenhäuptlings Abderam.
...
Music :
Wolfgang Amadeus Mozart

Choreography :
Angelin Preljocaj
@JULIEN BENHAMOU
Raymonda, der 1898 im Mariinsky-Theater in Sankt Petersburg mit Alexander Glazunovs schillernder Partitur uraufgeführt wurde, war Marius Petipas Inbegriff des narrativen Balletts. Als echte mittelalterliche Fantasie, die heute als Enzyklopädie klassischer Tanzformen gilt, zeigt das Werk die Liebesgeschichte der jungen Raymonda und des Ritters Jean de Brienne angesichts der Begierden des Sarazenenhäuptlings Abderam.
...
Borodins einzige Oper, dieses große russische Epos, das am besten für seine polowzischen Tänze bekannt ist, stellt die Verantwortung eines Führers in Bezug auf sein Volk in Frage.
Music :
Wolfgang Amadeus Mozart

Choreography :
Angelin Preljocaj
@JULIEN BENHAMOU
Raymonda, der 1898 im Mariinsky-Theater in Sankt Petersburg mit Alexander Glazunovs schillernder Partitur uraufgeführt wurde, war Marius Petipas Inbegriff des narrativen Balletts. Als echte mittelalterliche Fantasie, die heute als Enzyklopädie klassischer Tanzformen gilt, zeigt das Werk die Liebesgeschichte der jungen Raymonda und des Ritters Jean de Brienne angesichts der Begierden des Sarazenenhäuptlings Abderam.
...
Music :
Wolfgang Amadeus Mozart

Choreography :
Angelin Preljocaj
@JULIEN BENHAMOU
Raymonda, der 1898 im Mariinsky-Theater in Sankt Petersburg mit Alexander Glazunovs schillernder Partitur uraufgeführt wurde, war Marius Petipas Inbegriff des narrativen Balletts. Als echte mittelalterliche Fantasie, die heute als Enzyklopädie klassischer Tanzformen gilt, zeigt das Werk die Liebesgeschichte der jungen Raymonda und des Ritters Jean de Brienne angesichts der Begierden des Sarazenenhäuptlings Abderam.
...
Borodins einzige Oper, dieses große russische Epos, das am besten für seine polowzischen Tänze bekannt ist, stellt die Verantwortung eines Führers in Bezug auf sein Volk in Frage.
Music :
Wolfgang Amadeus Mozart

Choreography :
Angelin Preljocaj
@JULIEN BENHAMOU
Raymonda, der 1898 im Mariinsky-Theater in Sankt Petersburg mit Alexander Glazunovs schillernder Partitur uraufgeführt wurde, war Marius Petipas Inbegriff des narrativen Balletts. Als echte mittelalterliche Fantasie, die heute als Enzyklopädie klassischer Tanzformen gilt, zeigt das Werk die Liebesgeschichte der jungen Raymonda und des Ritters Jean de Brienne angesichts der Begierden des Sarazenenhäuptlings Abderam.
...
Music :
Wolfgang Amadeus Mozart

Choreography :
Angelin Preljocaj
@JULIEN BENHAMOU
Raymonda, der 1898 im Mariinsky-Theater in Sankt Petersburg mit Alexander Glazunovs schillernder Partitur uraufgeführt wurde, war Marius Petipas Inbegriff des narrativen Balletts. Als echte mittelalterliche Fantasie, die heute als Enzyklopädie klassischer Tanzformen gilt, zeigt das Werk die Liebesgeschichte der jungen Raymonda und des Ritters Jean de Brienne angesichts der Begierden des Sarazenenhäuptlings Abderam.
...
Borodins einzige Oper, dieses große russische Epos, das am besten für seine polowzischen Tänze bekannt ist, stellt die Verantwortung eines Führers in Bezug auf sein Volk in Frage.
Music :
Wolfgang Amadeus Mozart

Choreography :
Angelin Preljocaj
@JULIEN BENHAMOU
Raymonda, der 1898 im Mariinsky-Theater in Sankt Petersburg mit Alexander Glazunovs schillernder Partitur uraufgeführt wurde, war Marius Petipas Inbegriff des narrativen Balletts. Als echte mittelalterliche Fantasie, die heute als Enzyklopädie klassischer Tanzformen gilt, zeigt das Werk die Liebesgeschichte der jungen Raymonda und des Ritters Jean de Brienne angesichts der Begierden des Sarazenenhäuptlings Abderam.
...
@JULIEN BENHAMOU
Raymonda, der 1898 im Mariinsky-Theater in Sankt Petersburg mit Alexander Glazunovs schillernder Partitur uraufgeführt wurde, war Marius Petipas Inbegriff des narrativen Balletts. Als echte mittelalterliche Fantasie, die heute als Enzyklopädie klassischer Tanzformen gilt, zeigt das Werk die Liebesgeschichte der jungen Raymonda und des Ritters Jean de Brienne angesichts der Begierden des Sarazenenhäuptlings Abderam.
...
Music :
Wolfgang Amadeus Mozart

Choreography :
Angelin Preljocaj
@JULIEN BENHAMOU
Raymonda, der 1898 im Mariinsky-Theater in Sankt Petersburg mit Alexander Glazunovs schillernder Partitur uraufgeführt wurde, war Marius Petipas Inbegriff des narrativen Balletts. Als echte mittelalterliche Fantasie, die heute als Enzyklopädie klassischer Tanzformen gilt, zeigt das Werk die Liebesgeschichte der jungen Raymonda und des Ritters Jean de Brienne angesichts der Begierden des Sarazenenhäuptlings Abderam.
...
Music :
Wolfgang Amadeus Mozart

Choreography :
Angelin Preljocaj
Borodins einzige Oper, dieses große russische Epos, das am besten für seine polowzischen Tänze bekannt ist, stellt die Verantwortung eines Führers in Bezug auf sein Volk in Frage.
Music :
Wolfgang Amadeus Mozart

Choreography :
Angelin Preljocaj
@JULIEN BENHAMOU
Raymonda, der 1898 im Mariinsky-Theater in Sankt Petersburg mit Alexander Glazunovs schillernder Partitur uraufgeführt wurde, war Marius Petipas Inbegriff des narrativen Balletts. Als echte mittelalterliche Fantasie, die heute als Enzyklopädie klassischer Tanzformen gilt, zeigt das Werk die Liebesgeschichte der jungen Raymonda und des Ritters Jean de Brienne angesichts der Begierden des Sarazenenhäuptlings Abderam.
...
Music :
Wolfgang Amadeus Mozart

Choreography :
Angelin Preljocaj
Music :
Wolfgang Amadeus Mozart

Choreography :
Angelin Preljocaj
@JULIEN BENHAMOU
Raymonda, der 1898 im Mariinsky-Theater in Sankt Petersburg mit Alexander Glazunovs schillernder Partitur uraufgeführt wurde, war Marius Petipas Inbegriff des narrativen Balletts. Als echte mittelalterliche Fantasie, die heute als Enzyklopädie klassischer Tanzformen gilt, zeigt das Werk die Liebesgeschichte der jungen Raymonda und des Ritters Jean de Brienne angesichts der Begierden des Sarazenenhäuptlings Abderam.
...
Music :
Wolfgang Amadeus Mozart

Choreography :
Angelin Preljocaj
Borodins einzige Oper, dieses große russische Epos, das am besten für seine polowzischen Tänze bekannt ist, stellt die Verantwortung eines Führers in Bezug auf sein Volk in Frage.
Raymonda, der 1898 im Mariinsky-Theater in Sankt Petersburg mit Alexander Glazunovs schillernder Partitur uraufgeführt wurde, war Marius Petipas Inbegriff des narrativen Balletts. Als echte mittelalterliche Fantasie, die heute als Enzyklopädie klassischer Tanzformen gilt, zeigt das Werk die Liebesgeschichte der jungen Raymonda und des Ritters Jean de Brienne angesichts der Begierden des Sarazenenhäuptlings Abderam.
...