01
Mi 20:30
Il barbiere di Sevilla
Il Barbiere di Siviglia („Der Barbier von Sevilla“) ist eine Oper von Gioacchino Rossini mit einem Libretto von Cesare Sterbini, das auf einem gleichnamigen Stück von PierreAugustin Caron de Beaumarchais basiert. Die Oper spielt im 17. Jahrhundert und daher sind die Säle des Palazzo Barbarigo Minotto die ideale Kulisse, die durch ihre prächtige barocke Einrichtung verschönert und ergänzt wird.
...
Das Orchester und die Sänger des Ensembles I Musici Veneziani im außergewöhnlichen Konzert, in dem sie die schönsten Arien des Barock-Stil und die große Oper von Verdi und Puccini interpretieren
Die Inszenierung von "La Traviata" von Giuseppe Verdi ist eng mit Venedig verbunden: Sie wurde am 6. März 1853 im Gran Teatro La Fenice uraufgeführt.
I Musici Veneziani im berühmten und berührenden "Four Seasons" von Antonio Vivaldi: vier Konzerte für Violine und Geige die die Szenen der Natur musikalisch präsentieren, inspieriert von jeder Jahreszeit des Jahres.
Rigoletto ist eine Oper in drei Akten von Giuseppe Verdi; Das Libretto stammt von Francesco Maria Piave. Am 11. März 1851 feierte es im Theater La Fenice in Venedig eine triumphale Premiere.
...
Das Orchester und die Sänger des Ensembles I Musici Veneziani im außergewöhnlichen Konzert, in dem sie die schönsten Arien des Barock-Stil und die große Oper von Verdi und Puccini interpretieren
Die Inszenierung von "La Traviata" von Giuseppe Verdi ist eng mit Venedig verbunden: Sie wurde am 6. März 1853 im Gran Teatro La Fenice uraufgeführt.
Il Barbiere di Siviglia („Der Barbier von Sevilla“) ist eine Oper von Gioacchino Rossini mit einem Libretto von Cesare Sterbini, das auf einem gleichnamigen Stück von PierreAugustin Caron de Beaumarchais basiert. Die Oper spielt im 17. Jahrhundert und daher sind die Säle des Palazzo Barbarigo Minotto die ideale Kulisse, die durch ihre prächtige barocke Einrichtung verschönert und ergänzt wird.
...
I Musici Veneziani im berühmten und berührenden "Four Seasons" von Antonio Vivaldi: vier Konzerte für Violine und Geige die die Szenen der Natur musikalisch präsentieren, inspieriert von jeder Jahreszeit des Jahres.
Die Inszenierung von "La Traviata" von Giuseppe Verdi ist eng mit Venedig verbunden: Sie wurde am 6. März 1853 im Gran Teatro La Fenice uraufgeführt.
Die Inszenierung von "La Traviata" von Giuseppe Verdi ist eng mit Venedig verbunden: Sie wurde am 6. März 1853 im Gran Teatro La Fenice uraufgeführt.
Il Barbiere di Siviglia („Der Barbier von Sevilla“) ist eine Oper von Gioacchino Rossini mit einem Libretto von Cesare Sterbini, das auf einem gleichnamigen Stück von PierreAugustin Caron de Beaumarchais basiert. Die Oper spielt im 17. Jahrhundert und daher sind die Säle des Palazzo Barbarigo Minotto die ideale Kulisse, die durch ihre prächtige barocke Einrichtung verschönert und ergänzt wird.
...
Die Inszenierung von "La Traviata" von Giuseppe Verdi ist eng mit Venedig verbunden: Sie wurde am 6. März 1853 im Gran Teatro La Fenice uraufgeführt.
Daniel Cohen ist der neu ernannte Generalmusikdirektor des Staatstheaters Darmstadt. Er wird seine erste Staffel mit Brahms 1. Symphonie und neuen Produktionen von Un Ballo in Maschera und Rusalka beginnen.
...
Rigoletto ist eine Oper in drei Akten von Giuseppe Verdi; Das Libretto stammt von Francesco Maria Piave. Am 11. März 1851 feierte es im Theater La Fenice in Venedig eine triumphale Premiere.
...
Die Inszenierung von "La Traviata" von Giuseppe Verdi ist eng mit Venedig verbunden: Sie wurde am 6. März 1853 im Gran Teatro La Fenice uraufgeführt.
Daniel Cohen ist der neu ernannte Generalmusikdirektor des Staatstheaters Darmstadt. Er wird seine erste Staffel mit Brahms 1. Symphonie und neuen Produktionen von Un Ballo in Maschera und Rusalka beginnen.
...
Il Barbiere di Siviglia („Der Barbier von Sevilla“) ist eine Oper von Gioacchino Rossini mit einem Libretto von Cesare Sterbini, das auf einem gleichnamigen Stück von PierreAugustin Caron de Beaumarchais basiert. Die Oper spielt im 17. Jahrhundert und daher sind die Säle des Palazzo Barbarigo Minotto die ideale Kulisse, die durch ihre prächtige barocke Einrichtung verschönert und ergänzt wird.
...
Die Inszenierung von "La Traviata" von Giuseppe Verdi ist eng mit Venedig verbunden: Sie wurde am 6. März 1853 im Gran Teatro La Fenice uraufgeführt.
Die Inszenierung von "La Traviata" von Giuseppe Verdi ist eng mit Venedig verbunden: Sie wurde am 6. März 1853 im Gran Teatro La Fenice uraufgeführt.
Il Barbiere di Siviglia („Der Barbier von Sevilla“) ist eine Oper von Gioacchino Rossini mit einem Libretto von Cesare Sterbini, das auf einem gleichnamigen Stück von PierreAugustin Caron de Beaumarchais basiert. Die Oper spielt im 17. Jahrhundert und daher sind die Säle des Palazzo Barbarigo Minotto die ideale Kulisse, die durch ihre prächtige barocke Einrichtung verschönert und ergänzt wird.
...
Die Inszenierung von "La Traviata" von Giuseppe Verdi ist eng mit Venedig verbunden: Sie wurde am 6. März 1853 im Gran Teatro La Fenice uraufgeführt.
Dirigent Diego Matheuz
Regisseur Fabio Ceresa
Legt Massimo Checchetto fest
Kostüme Giuseppe Palella
Beleuchtung Fabio Barettin
Rigoletto ist eine Oper in drei Akten von Giuseppe Verdi; Das Libretto stammt von Francesco Maria Piave. Am 11. März 1851 feierte es im Theater La Fenice in Venedig eine triumphale Premiere.
...
Die Inszenierung von "La Traviata" von Giuseppe Verdi ist eng mit Venedig verbunden: Sie wurde am 6. März 1853 im Gran Teatro La Fenice uraufgeführt.
Dirigent Diego Matheuz
Regisseur Fabio Ceresa
Legt Massimo Checchetto fest
Kostüme Giuseppe Palella
Beleuchtung Fabio Barettin
Il Barbiere di Siviglia („Der Barbier von Sevilla“) ist eine Oper von Gioacchino Rossini mit einem Libretto von Cesare Sterbini, das auf einem gleichnamigen Stück von PierreAugustin Caron de Beaumarchais basiert. Die Oper spielt im 17. Jahrhundert und daher sind die Säle des Palazzo Barbarigo Minotto die ideale Kulisse, die durch ihre prächtige barocke Einrichtung verschönert und ergänzt wird.
...
Die Inszenierung von "La Traviata" von Giuseppe Verdi ist eng mit Venedig verbunden: Sie wurde am 6. März 1853 im Gran Teatro La Fenice uraufgeführt.
Dirigent Diego Matheuz
Regisseur Fabio Ceresa
Legt Massimo Checchetto fest
Kostüme Giuseppe Palella
Beleuchtung Fabio Barettin
Die Inszenierung von "La Traviata" von Giuseppe Verdi ist eng mit Venedig verbunden: Sie wurde am 6. März 1853 im Gran Teatro La Fenice uraufgeführt.
Il Barbiere di Siviglia („Der Barbier von Sevilla“) ist eine Oper von Gioacchino Rossini mit einem Libretto von Cesare Sterbini, das auf einem gleichnamigen Stück von PierreAugustin Caron de Beaumarchais basiert. Die Oper spielt im 17. Jahrhundert und daher sind die Säle des Palazzo Barbarigo Minotto die ideale Kulisse, die durch ihre prächtige barocke Einrichtung verschönert und ergänzt wird.
...
Dirigent Diego Matheuz
Regisseur Fabio Ceresa
Legt Massimo Checchetto fest
Kostüme Giuseppe Palella
Beleuchtung Fabio Barettin
Die Inszenierung von "La Traviata" von Giuseppe Verdi ist eng mit Venedig verbunden: Sie wurde am 6. März 1853 im Gran Teatro La Fenice uraufgeführt.
Rigoletto ist eine Oper in drei Akten von Giuseppe Verdi; Das Libretto stammt von Francesco Maria Piave. Am 11. März 1851 feierte es im Theater La Fenice in Venedig eine triumphale Premiere.
...
Dirigent Diego Matheuz
Regisseur Fabio Ceresa
Legt Massimo Checchetto fest
Kostüme Giuseppe Palella
Beleuchtung Fabio Barettin