21
Mo 20:00
3. Symphoniekonzert
Bartóks zweites Violinkonzert zählt zu den großen Meisterwerken des zwanzigsten Jahrhunderts. Das 1937/38 geschaffene Opus, dessen Solopart der griechische Geiger Leonidas Kavakos übernehmen wird, verbindet Elemente mitteleuropäischer Volksmusik mit kompositorischer Raffinesse. Auch Smetanas populärer Zyklus »Mein Vaterland« gedenkt der heimischen Wurzeln. Alan Gilbert, regelmäßig in Dresden zu Gast, dirigiert daraus die ersten vier symphonischen Dichtungen, die tschechische Orte und Sagen in den Blick nehmen.
...
Bartóks zweites Violinkonzert zählt zu den großen Meisterwerken des zwanzigsten Jahrhunderts. Das 1937/38 geschaffene Opus, dessen Solopart der griechische Geiger Leonidas Kavakos übernehmen wird, verbindet Elemente mitteleuropäischer Volksmusik mit kompositorischer Raffinesse. Auch Smetanas populärer Zyklus »Mein Vaterland« gedenkt der heimischen Wurzeln. Alan Gilbert, regelmäßig in Dresden zu Gast, dirigiert daraus die ersten vier symphonischen Dichtungen, die tschechische Orte und Sagen in den Blick nehmen.
...
Eine Gruppe adliger Reisender aus ganz Europa strandet mangels Pferden auf dem Weg zur Krönung Karls X. von Frankreich 1825 in einem Luxushotel in der Nähe von Reims. Schon bald brechen sich Liebeshändel, Intrigen, verborgene Absichten und Eifersüchteleien zwischen den Parteien Bahn.
...
Für die einen ist »Cross Over«, also die Überschreitung der Grenzen zwischen musikalischen Genres eine an Blasphemie grenzende Entweihung, für andere ist es eine wechselweise Bereicherung, eine Quelle der Inspiration und der Ausdruck purer Freude an der Vielfalt der Musik.
...
In der Liebe zu dem jüngeren Octavian findet die verheiratete Feldmarschallin ihre Jugend wieder. Doch schmerzlich erkennt sie, dass der Lauf der Zeit nicht aufzuhalten ist.
...
Seit 1816 war Luigi Cherubini als »Surintendant de la musique du roi« für die Festmusiken am französischen Königshof zuständig. Zu ihnen gehörte die Messe Solennelle A-Dur, die Cherubini zur Krönung von Karl X. im Jahre in Reims schrieb. Dieser letzte »König von Frankreich und Navarra« hatte 1791 noch als Mitinitiator der »Deklaration von Pillnitz« im nahe Dresden gelegenen Schloss Pillnitz zur europaweiten Unterstützung des von der Französischen Revolution in Stand und Leben bedrohten Ludwig XVI. aufgerufen; bekanntlich ein vergebliches Unterfangen, dem schon bald die Hinrichtung des französischen Königs folgte.
..
Sie zählt zu den faszinierendsten Künstlerpersönlichkeiten unserer Zeit: Dame Mitsuko Uchida. Ihre sensiblen Interpretationen, ihre Brillanz und ihr klanglicher Feinsinn machen die Britin mit japanischen Wurzeln zu einer der gefragtesten Pianistinnen überhaupt.
In der Liebe zu dem jüngeren Octavian findet die verheiratete Feldmarschallin ihre Jugend wieder. Doch schmerzlich erkennt sie, dass der Lauf der Zeit nicht aufzuhalten ist.
...