CasaNova Vienna - Program & Tickets

19
Fr 19:30
Heilbutt & Rosen
Heilbutt&Rosen feiern mit einem musikalisch-fulminanten Best of ihr 25-Jahr-Jubiläum.
Die seit Jahren erfolgreichste österreichische Kabaretttruppe unter der Leitung von Mastermind Helmuth Vavra ist bekannt für eine gelungene Mischung aus Satire und musikalischen Köstlichkeiten. Zur Jubiläumsfeier bringen Heilbutt&Rosen erstmals ein Galaprogramm mit Band auf die Bühne. Begleitet von Piano, Kontrabass und Schlagzeug konzentrieren sich Vavra, Haiger, Foeger und Co. auf ihre Kernkompetenzen, nämlich Musik und Alltagssatire auf höchstem Niveau..
Che GueVavra: Der Rebell ist in Dir
Das neue Programm von Heilbutt&Rosen Mastermind Helmuth Vavra

„Wie viele Revolutionen sind schon in Kinderzimmern von milchgesichtigen Pubertierenden ausgerufen worden, um das Establishment hinwegzufegen?“ – Eine von vielen Fragen, denen der heimische Vollblut-Kabarettist Helmuth Vavra in seinem neuen Programm „Che GueVavra – Der Rebell ist in Dir!“ nachgeht, und resümiert, was vom rebellischen Teenager übrig geblieben ist. Das neue Programm von und mit dem Rebellen Vavra, feiert an seinem 50. Geburtstag, am 26. September 2016, im Wiener Casanova Premiere.
Geheime Gelüste.
Liebeslieder zum Niederliegen.
Klein, groß, dick, dünn, hell, dunkel… ganz egal wer oder was. Jede
r hat so seine
Geheimnisse. Auch die Dornrosen.
Geheime Gelüste. Ein Abend voller Liebeslieder zum Niederliegen.
Katharina Schicho: Stimme, Gitarre
Christine Schicho: Stimme, Violine
Veronika Schicho: Stimme, Bass

Änderungen vorbehalten.
Was Wäre Wenn … Caro und Gudrun sich nie getroffen hätten?
Was Wäre Wenn … Caro beim Musical geblieben und Gudrun Kunsttischlerin geworden
wäre?
Was Wäre Wenn … Caro und Gudrun gar nicht Caro und Gudrun wären?
Es ist nicht allzu lange her, dass bei Herrn Sarsam eine Routineuntersuchung – ein so genannter „Gehirncheck“ durchgeführt wurde.
Casa Nova Wien
NICHT WAHR?
Das neue Soloprogramm von und mit VIKTOR GERNOT
Casa Nova Wien
NICHT WAHR?
Das neue Soloprogramm von und mit VIKTOR GERNOT
Casa Nova Wien
NICHT WAHR?
Das neue Soloprogramm von und mit VIKTOR GERNOT
Drama-Queen; die; Substantiv
Eine Spezies, meist weiblich, die ihre Umwelt nervt mit übertriebener Emotionalität und einem
übermäßigen Bedürfnis nach Aufmerksamkeit.
Couch-Potato; der; Substantiv
Eine Spezies, meist männlich, die sich immer mehr verbreitet, vor dem Fernseher Chips isst und sich so wenig wie möglich bewegt.
Das stete Wirken der Emanzipation hat über die Jahre hinweg die bis dahin weit verbreitete und gesellschaftlich geschätzte Spezies des „Waschweibes“ in eine existenzielle Krise gestürzt und stattdessen eine neue Generation des vermeintlich stärkeren Geschlechtes heranwachsen lassen: WASCHMÄNNER!
...
Ludwig Hirsch war ein Original, kein Geschöpf aus der Marketingabteilung eines Tonträgerkonzerns. Ludwig Hirsch hinterlässt ein beeindruckendes Gesamtwerk. Er hatte viel von einem französischen Chansonnier.
...
Gott & Söhne
Ein Familienbetrieb. Verkauft wird seit Generationen im Grunde nur eines: GLÜCK. Haben sich Stipsits und Rubey in ihrer Gier nach Erfolg und Reichtum gar von Herrn Götz zu einer Unterschrift überreden lassen? Haben sie ihm ihre Seelen verkauft? Dabei sagte doch schon der Dichter Theoder Fontane, dass Glück für ihn nichts anderes bedeutet als ein gutes Buch, ein paar Freunde, eine Schlafstelle und keine Zahnschmerzen. Und wie weit gehst Du um glücklich zu sein?
Ätsch” Das neue Programm von und mit Herbert Steinböck
Regie: Gerold Rudle

Ja, es ist soweit!
Herbert Steinböck wird 60 Jahre (alt)!

An sich war ja sein Plan, dass er zu diesem Anlass nicht nur ordentlich feiert, sondern auch gleich in Pension geht … oder ein neues geiles 60-er Kabarettprogramm schreibt…vielleicht mit dem Titel: “60-Jahre, was nun”…oder was ähnlich Pfiffiges. J

Aber dann kommt alles anders!
SONNTAGSKINDER

„Selfie, Selfie in der Hand – wer ist der Schönste im ganzen Land?
Du, mein fröhlich Sonntagskind – und alle, die auch eines sind.

Auf Wolke sieben lässt sich’s leben – beschallt von all der Medienpracht
woll´n wir einander ständig zeigen, was uns so cool und stylisch macht...
Ätsch” Das neue Programm von und mit Herbert Steinböck
Regie: Gerold Rudle

Ja, es ist soweit!
Herbert Steinböck wird 60 Jahre (alt)!

An sich war ja sein Plan, dass er zu diesem Anlass nicht nur ordentlich feiert, sondern auch gleich in Pension geht … oder ein neues geiles 60-er Kabarettprogramm schreibt…vielleicht mit dem Titel: “60-Jahre, was nun”…oder was ähnlich Pfiffiges. J

Aber dann kommt alles anders!