AT neu
Wiener
Akademietheater

Akademietheater Wien – Spielplan, Programm & Tickets kaufen

Das Akademietheater in den Jahren 1911 bis 1913 von den Architekten Fellner und Hellmer und Ludwig Baumann erbaut, und ist seit 1922 die zweite Spielstätte des Burgtheaters. Nach langjähriger Intervention der Burgschauspieler, die sich eine zweite, intimere Spielstätte wünschten, gelang es Max Paulsen, das Theater der Akademie für Musik und darstellende Kunst, kurz Akademietheater genannt, als Kammerspielbühne dem Burgtheater anzugliedern.
Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez    
1 - 4 Veranstaltungen von 4
27
Donnerstag
20:00
Ein europäisches Abendmahl

Akademietheater, Lisztstraße 1, 1030 Wien

„Reichtum sitzt still, der Hunger wandert.“
28
Freitag
19:30
Carol Reed

René Pollesch

Nicht verfügbar

Wenn ich Politiker wäre, würde ich sagen, so, wir hören jetzt auf, Drehgenehmigungen zu erteilen in der Innenstadt, in der Nähe des Rings, und dafür hat jeder Zugriff auf die Überwachungskameras, und dann kann sich jeder seinen Film zusammenschneiden, damit man nicht so belästigt wird, wenn man aus der Tür kommt.
29
Samstag
19:30
Carol Reed

René Pollesch

Nicht verfügbar

Wenn ich Politiker wäre, würde ich sagen, so, wir hören jetzt auf, Drehgenehmigungen zu erteilen in der Innenstadt, in der Nähe des Rings, und dafür hat jeder Zugriff auf die Überwachungskameras, und dann kann sich jeder seinen Film zusammenschneiden, damit man nicht so belästigt wird, wenn man aus der Tür kommt.
30
Sonntag
19:00
Hotel Europa oder der Antichrist

Akademietheater, Lisztstraße 1, 1030 Wien

In Joseph Roths zwischen den Weltkriegen erschienenem Roman Hotel Savoy steht ein Kriegsheimkehrer auf dem Weg nach Westen vor den Toren Europas. Die „Welt der Sicherheit“ (Stefan Zweig) ist Geschichte. Wie so viele der verlorenen und gestrandeten Roth-Figuren ist dieser Fremde im Transit begriffen, „aus einer vertrauten Vergangenheit in eine höchst ungewisse Zukunft“.
1 - 4 Veranstaltungen von 4