Oper Burg Gars 2019 - Spielplan, Programm & Tickets kaufen

Oper Burg Gars 2019

Freiluft-Oper in der Babenberger Burgruine
Die bestechende Akustik und die bezaubernde Atmosphäre machen die Babenberger Burgruine in Gars zu einem perfekten Spielort für hochwertige Opernproduktionen.
Über 360.000 Besucher haben in den vergangenen 24 Jahren die Opern-Festspiele in der Babenberger Burgruine Gars am Kamp besucht. Im Mittelpunkt der Festspiele steht jede Sommersaison eine ausgewählte Oper. Die in den vergangenen Jahren neu gestaltete Tribüne, die über 1300 Sitzplätze verfügt, bietet bestmögliche Sicht von Platz aus. Zusätzlich werden die Inhalte mittels einer digitalen Untertitelanlage auf Deutsch übertragen.
Gars ist eine der ältesten Burganlagen Österreichs. Im 11. Jahrhundert erbaut, steht sie noch ganz in der Art der alten Wallburgen. Über ihre genaue Entstehung gibt es keine detaillierten Aufzeichnungen. Bekannt ist, dass das Geschlecht der Babenberger einen ihrer Sitze in Gars aufschlug, wobei die „Garser Babenbergerzeit" nur wenige Jahrzehnte dauerte, denn schon unter Leopold III. wurden Kastellane eingesetzt, welche die Burg verwalteten.
18
Do 20:00
Fidelio - Premiere