Herbert Grönemeyer «Blick zurück - 30 Jahre: Halbzeit» - Spielplan, Programm & Tickets kaufen

Herbert Grönemeyer «Blick zurück - 30 Jahre: Halbzeit»

Auf dem Programm stehen ausschließlich Songs, die länger nicht mehr zu hören waren. Was gespielt wird, bestimmen die Fans.
Vor kurzen beendete Herbert Grönemeyer mit einem fulminanten Konzert beim Montreux Jazz Festival den zweiten Teil der erfolgreichen «Schiffsverkehr Tournee 2012». Bereits im März 2012 war er mit dem Deutschen Musikpreis ECHO in der Kategorie «Bester Live-Act national» ausgezeichnet worden. Immer wieder waren in den Shows Fans zu hören, die sich lange nicht gespielte Lieder aus Herbert Grönemeyers dreißigjähriger Bühnenkarriere wünschten. Und obwohl er und seine Band selten früher als nach drei Stunden von der Bühne gingen, reichte die Zeit nicht aus, diese Wünsche zu erfüllen. Doch im November bleibt mal wieder alles anders. Auf der Jubiläumstour «Blick zurück – 30 Jahre: Halbzeit» spielen Herbert Grönemeyer und Band genau die Songs, die in den letzten Jahren auf den großen Bühnen nicht mehr zu hören waren. Was gespielt wird, können sich die Fans aussuchen. Auf Grönemeyers Website haben Sie die Möglichkeit, eine Auswahl aus 55 Titeln zu treffen. Die 25 beliebtesten Lieder werden schließlich gespielt. Das Konzert im Wiener Konzerthaus verspricht für die Künstler wie auch für das Publikum ein besonderes Erlebnis zu werden - nicht nur wegen des ungewöhnlichen Musikprogramms oder der Konzertatmosphäre, in der sich Musiker und Publikum näher sind als sonst üblich. Denn mit «Blick zurück – 30 Jahre: Halbzeit» wird etwas gefeiert, das den Blick nach vorn immer beflügelt hat: der Zusammenhalt.

Änderungen vorbehalten.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.